Schraub-Schuhspanner Buche

Schraub-Schuhspanner Zeder

Schraub-Schuhspanner

Der Schraub-Schuhspanner ist um einiges aufwendiger in der Herstellung als der Spiral-Schuhspanner. Zwischen Vorderholz und Fersenholz liegt das Schraubgewinde. Eine Schraubstange und Schraubhülse mit Feingewinde aus Metall bilden eine, in der Länge, verstellbare Einheit. Das Vorderholz und Fersenholz ist jeweils beweglich an dem Schraubgewinde befestigt.

Der Schraub-Schuhspanner kann durch die Beweglichkeit recht einfach in den Schuh gesteckt werden. Durch Herunterdrücken des Fersenholzes wird der Schuhspanner gespannt. Der große Vorteil ist das verstellbare Feingewinde. Der Schuhspanner kann darüber sehr passgenau in der Länge eingestellt werden.

Durch die Längenverstellbarkeit werden die Schraub-Schuhspanner in Doppelgrößen hergestellt. Dabei ist wieder ein Schuhspanner für zwei Größen nutzbar. Das Fersenholz ist deutlich größer als das Fersenholz vom Spiral-Schuhspanner und verteilt daher den Druck auf das Fersenleder gleichmäßiger.

Die Schraub-Schuhspanner aus Buchenholz sind wieder mit zusätzlichen Bohrungen im Vorderholz versehen, um die Luftzirkulation zu verbessern. Bei den Schraub-Schuhspannern aus Zedernholz ist dies nicht notwendig.

/